SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Lara Croft and the Temple of Osiris uncut Coop-Kracher jetzt besonders günstig ab 35,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: No moriré sola

Herstellungsland:Argentinien, Spanien (2008)
Genre:Action, Horror, Thriller


Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,08 (27 Stimmen) Details

17.01.2010
Muck47
Level 32
XP 25.495

Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
Japan DVD ofdb
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen DVD (keine Jugendfreigabe) von 8-Films / WVG Medien und der ungekürzten japanischen DVD von Aya Pro *


Keine Jugendfreigabe: 67:37 min ohne Abspann (68:03 min mit Abspann)
Japan DVD: 82:58 min o.A. (84:27 min m.A.)

- 5 Schnitte
- Schnittdauer: 921,7 sec (= 15:22 min)

(Trotz der unterschiedlichen Normen PAL und NTSC laufen beide Fassungen in gleicher Geschwindigkeit)



Der Film


Der 2008 produzierte No moriré sola bzw. I'll Never Die Alone aus Argentinien stellt einen weiteren Beitrag zum besonders in den 70ern recht beliebt gewesenen Rape'N'Revenge-Genre dar. Die Story ist auf ein Minimum reduziert: Vier junge Mädels entdecken während eines Roadtrips am Straßenrand ein verletztes Mädchen, das von rücksichtslosen Wildereren angeschossen wurde. Mit ihrem Rettungsversuch werden auch sie selbst zur Beute bzw schon bald von den Kerlen verschleppt und allesamt vergewaltigt. Nach einer entsprechend ausgewalzten Szene verschanzt man sich eine Weile, bis letztenendes der Spieß umgedreht wird.

Regisseur Adrián García Bogliano reicht da auch durchaus über ähnliche Versuche wie den bemühten Chaos hinaus. Ähnlichkeiten zu schon während der Anfangs-Credits als Vorbilder genannten Genre-Größen wie Last House On The Left oder I Spit On Your Grave sind wohl nicht von der Hand zu weisen und eine todernste und bedrückende Stimmung kann man durchaus auch hier attestieren. Insbesondere die lange Rape-Szene geht schon an die Nieren.
Das niedrige Budget ist dabei gleichzeitig Freud und Leid, denn während der sleazige Look gefallen dürfte und wesentlich zur Atmosphäre beiträgt, hätte der ein oder andere Aspekt sicher noch Verbesserung nötig. Manche Szenen wirken doch hin und wieder ziemlich unnötig in die Länge gezogen und die Darstellerleistungen schwanken.

Nichtsdestotrotz für Freunde von Filmen der härteren Gangart mal einen Blick wert...



Die deutsche Fassung


...wäre da nicht (zumindest vorerst) die beschränkte Verfügbarkeit des Films und dementsprechend mal wieder das Zensurproblem. Außerhalb von Deutschland ist bis jetzt scheinbar nur in Japan eine DVD verfügbar, die den Film in vermutlich ungekürzter Form enthält, allerdings auch lediglich im spanischen O-Ton mit optional ausschließlich japanischen Untertiteln.

Seit dem 14.01.2010 ist eine deutsche DVD in den Videotheken erhältlich (Kaufstart ist der 05.02.2010), die allerdings mit FSK-Freigabe daherkommt. Und wer bei der Thematik schon Befürchtungen hatte oder den doch recht kompromisslosen Streifen bereits sichten konnte, wurde bestätigt: um über 15 Minuten gekürzt ist die mit dem höchsten Siegel "keine Jugendfreigabe" erhältliche VÖ.
Zensiert wurde hier gleich mit der Heckenschere bzw wenn, dann nur lange Szenen am Stück. Allein bei der Massen-Vergewaltigung in der Filmmitte wurde ein einziger großer Einschnitt mit knapp 11 Minuten Dauer vorgenommen, was den Film im Prinzip um den kompletten genretypischen "Rape"-Part beraubt.


Eine ungekürzte deutschsprachige Fassung über Österreich wurde von 8-Films für März 2010 angekündigt.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Deutsche DVD / Japan DVD
angeordnet




* Die japanische DVD wurde als "ungekürzt" bezeichnet, weist aber zumindest die für das Land typischen Blur-Effekte bei ein paar Einstellungen mit männlichen Geschlechtsteilen auf.
Ob auch an weiteren Stellen sogar Einstellungen gleich ganz entfernt wurden, kann mangels irgendeiner weiteren Vergleichsmöglichkeite nicht definitiv gesagt werden, zumindest macht die Fassung aber ansonsten einen kompletten Eindruck.
Weiterer Schnittbericht:
Originalfassung - Extended Sleaze Version

Meldungen:
I'll Never Die Alone kommt in 2 Fassungen (06.10.2009)
I'll Never Die Alone - Starke Zensuren für FSK-Freigabe (15.12.2009)
I'll Never Die Alone - Uncut-Fassung für März geplant (25.02.2010)
I'll never die Alone - Extended Cut im Juni (23.05.2013)

Die deutsche DVD startet 1sec später bzw hat noch etwas Schwarzbild zu Beginn der Filmdatei.


32:23 / 32:22-43:18

Die Ansicht von Carol auf dem Boden wird früher abgebrochen, dann sieht man in der deutschen Fassung (= DF) schon das Polizeibüro - knapp 11 Minuten fehlen komplett.


Die Einstellung ist zuerst länger, Carol schaut noch zur Seite. Dann wird Yasmin die restliche Kleidung vom Leib gerissen. Zwischen Umschnitten auf Carol und Moira wird sie nun ausgepeitscht.

Als nächstes wird Leonor von einem der Kerle davon gezogen, der Kleidung beraubt und befummelt.
Yasmin hat man derweil losgebunden und zu Boden fallen lassen, wo sie von einem anderen Kerl vergewaltigt und regelmäßig ins Gesicht geschlagen wird.

Auf der Tonspur ist dabei übrigens kaum etwas zu hören außer vereinzelten schmerzerfüllten Lauten, was offensichtlich den eher trancehaften Zustand von Carol verdeutlichen soll, die immer zwischendurch gezeigt wird.

Mit Yasmin ist der Peiniger nun fertig und drückt ihr eine Zigarette auf der Brustwarze aus.
Leonor bekommt von einem anderen Laub ins Gesicht getreten und wird kurz darauf ebenfalls vergewaltigt.
Moira versucht, zu fliehen, weshalb auch sie gepackt und ausgezogen wird.

Carol hat Blickkontakt mit Leonor und beschließt dann nach einem Moment (man hört nur ihr Herz pochen), auch einen Fluchtversuch zu wagen. Sofort spricht sie einer der Kerle an und sie hält eingeschüchtert inne. Sie wird aufgefordert, sich selbst auszuziehen. Leonore versucht den Nächsten noch aufzuhalten, aber auch der tritt dann natürlich noch vor Carol und sie folgt dem Befehl.

Als sich hier Leonors Peiniger erhebt, offenbart sich übrigens eine Japan-typische Zensur: Sein Intimbereich wurde geblurrt (kurioserweise ist das bei den Frauen jedoch nie ein Problem bzw bei den entsprechenden Einstellungen immer unzensiert zu sehen!).

Man hört ein Geräusch im Wald, worauf Leonore und Moira sofort mundtot gemacht werden bzw sie schreien nach Hilfe und bekommen von ihren Peinigern die Hand vor den Mund gehalten. Letztenendes passiert jedoch auch nichts.

Carol folgt auch der Anweisung, sich umzudrehen und so besteigt sie ihr Peiniger von hinten. Leonor fleht sie an, natürlich erfolglos.
Auch Moiras Slip wird ausgezogen.

Carol wird weiter vergewaltigt und bekommt dabei von einem anderen Kerl noch den Gewehrlauf in den Mund gesteckt, bis sie sich letztenendes übergeben muss.
Der andere Vergewaltiger vergeht sich derweil mit einem Hammer an Moiras Intimbereich.

Carols Peiniger kommt offensichtlich zum Orgasmus und schubst sie zur Seite. Daraufhin sieht man alle vier Mädels noch paralysiert auf dem Boden liegen und nach oben schauen - es wird abgeblendet...

...und wieder aufgeblendet zu einer verschwommenen und dann immer klarer werden Ansicht von unten durch die Bäume. Schon hier beginnt dann das Telefon aus dem Off zu klingeln bzw nichts anderes ist auf der Tonspur zu vernehmen. Nach einer ersten Ansicht des Raumes folgen weitere Vergewaltigungs-Aufnahmen aus Carols Sicht.

Erst mit der zweiten Ansicht des Polizeibüros (danach wird nur noch einmal Carol gezeigt, dann nimmt der Sergeant den Anruf an) ist die DF dann wieder dabei.

insgesamt 655,7 sec (= 10:56 min)




44:07 / 55:02-55:10

Es folgt noch eine nähere Aufnahme von Leonore und der erschossenen Carol am Boden.

8,8 sec



54:37 / 65:40-66:08

Eine lange zusätzliche Aufnahme von Leonor, sie schlägt weiter mit dem Hammer auf den Kerl an und Blut spritzt ihr entgegen bzw ins Gesicht und aufs Oberteil.

28,1 sec



59:53 / 71:24-72:34

Nachdem Leonore den Kerl in der Grube zum ersten Mal geschlagen hat, folgt in der DF schon gleich die Aufnahme von unten, bei der Moira plötzlich auch bei ihr steht.

Eigentlich zieht er sie jedoch erstmal noch an den Beinen mit in die Grube und würgt sie eine Weile. Leonore greift in Richtung Gewehr, erreicht es jedoch nicht.
Nun kommt Moira hinzu und wickelt einen Stacheldraht um den Hals des Kerls, was auch sogleich seine blutigen Spuren hinterlässt.
Leonore nimmt sich nun natürlich das Gewehr, Moira wird jedoch auch so mit ihm fertig bzw nach ausgiebigem Todeskampf erstickt der Kerl.
Leonore steht auf und geht zu ihr.

70,1 sec



60:43 / 73:24-76:03

Merkwürdig, ob dieser Schnitt wirklich nötig war?

Die Einstellung ist noch viel länger bzw über 2,5 weitere Minuten verbuddeln die Beiden den Leichnam ihres Peinigers mit den Händen - und verharren danach noch kurz erschöft.
(Der Anfang ist aber enthalten bzw auch in der DF weiß man schon recht eindeutig, was mit dem Leichnam geschieht)

159 sec
Dank für die Bereitstellung der japanischen DVD geht an blade41 !


Cover der ungekürzten Japan-DVD:


Promo-Shot für die kommende deutschsprachige Uncut-DVD von 8-Films:


Verschiedene Poster:




Alter Vorab-Flyer von 8-Films:
Kommentare
17.01.2010 00:06 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Der Revengepart scheint mal wider ziemlich läppisch. So hab ich kein Bock auf solche Streifen

17.01.2010 00:15 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Bin gespannt auf den film

17.01.2010 00:16 Uhr - Chaosritter
Respekt, derartige Schnittmassaker sind selbst für deutsche Verhälnisse beachtlich, da hätte man doch lieber ganz auf ein D Release verzichten sollen als die potenziellen Kunden mit einem USK Siegel zu verschrecken.

17.01.2010 00:18 Uhr - the game
Hahaha, was manche Leute für eine Scheisse drehen. Hab die deutsche Fassung gesehen, der Schnitt vor den Vergewaltigungen fällt kaum auf ;o)
Also der Film ist definitiv ganz große Wichse...

Mich hätte mal ein Making-Of interessiert...

17.01.2010 00:24 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
Die japanische DVD sieht verdammt stylish aus. 'The Hell' :D

Zur deutschen Version: kein Kommentar, echt.

17.01.2010 01:07 Uhr - andrej delany
Braucht die Welt solche Filme?Ich glaube nicht.War vor 30Jahren ganz populär und neu das Thema,aber mir haben diese Rape and Revenge Streifen noch nie gefallen.Wenn Frauen minutenlang geschändet werden ist schon recht Grenzwertig,aber wer`s brauch...

17.01.2010 01:12 Uhr - GosyTX
17.01.2010 - 00:16 Uhr schrieb Chaosritter
Respekt, derartige Schnittmassaker sind selbst für deutsche Verhälnisse beachtlich, da hätte man doch lieber ganz auf ein D Release verzichten sollen als die potenziellen Kunden mit einem USK Siegel zu verschrecken.


FSK nicht USK^^

17.01.2010 01:16 Uhr - blindergeier
Also so nen scheiß, sofort verbieten !!!!. Oder willst du das deine Freundin so Vergewaltigt wird ??? Weg mit dem Schund.....

17.01.2010 01:18 Uhr - vhsvertreter
[Edit Admin: Regeln respektieren lernen]s Lable 8-Film (Eingebettet bei Wvg Medien/Warner) hat doch überhaupt keine Daseinsberechtigung in Deutschland!!!!!
Alle 4 bisher erschienenen Filme(Samurai Princess über 6 Min Cut,Inglorious Zombie Hunters 7 Min Cut, Brain Dead Zombies Cut und jetzt dieses Machwerk 12 MinCut!!
ist 100% Cut bei 4 Veröffentlichungen und bestimmt 10% der Filmlänge!!!
hatte mir das mal aus der Theke ausgeliehen--BÄÄÄ
Hoffentlich wars die Letzte Veröffentlichung von 8-Films
bisher Gott sei Dank noch kein neues Release angekündigt
Amen für die Ahnungslosen,die die Deutsche 18+ kaufen

17.01.2010 01:56 Uhr -

1. 17.01.2010 - 00:06 Uhr schrieb Chrizzee Pfeiffer
Der Revengepart scheint mal wider ziemlich läppisch. So hab ich kein Bock auf solche Streifen


Kann ich nur zustimmen. Dann lieber "Ich spuck auf dein Grab" zum 10000000000000000 Mal anschaun.

17.01.2010 03:06 Uhr - demented
8 Films released ihre dvds aber uncut über Ösi ... Jedoch erst viel Später ... 8 Films issen Sublabel von Shock Entertainment

17.01.2010 03:22 Uhr - cb21091975
kein film für mich..

17.01.2010 03:25 Uhr - DeadWalker
17.01.2010 - 01:16 Uhr schrieb blindergeier
Also so nen scheiß, sofort verbieten !!!!. Oder willst du das deine Freundin so Vergewaltigt wird ??? Weg mit dem Schund.....



Öhm bei dieser Antwort kommt bei mir die bitterböse frage auf :

Gibt es etwa eine Schöne art der Vergwaltigung ?

Lol sorry , aber das musste sein.

Zum film , ich kenne nur den Trailer , die Bilder her ( nur die Qualität nicht der inhalt) sehen besser aus als filmquali von trailer.

Gut ich gucke mir sowas eh nicht an, schneiden nein.

Es sollte jeden selbst überlassen sein ob er sowas anguckt oder nicht. ist ja eh alle nur gestellt. Somit kein verbrechen an sich.


17.01.2010 05:09 Uhr - Evil Wraith
Egal, wie sehr sie sich aufspielen, wie 'hart' und 'ungeschönt' sie mit ihren plump inszenierten Vergewaltigungsszenen auch daherkommen, die stahlharte emotionale Wucht eines Lilja 4-ever könnten selbst HC-Szenen nicht einfangen.

17.01.2010 05:28 Uhr - Freeman
Das Filme mit dieser Thematik Geschmacksache sind ist klar. Und dass im Sinne des Jugendschutzes gekürzt werden musste, war erst recht klar! Aber den Film so übel zu schneiden, dass er um seine ganze Thematik beraubt wird und ihn dann noch als FSK 18 Fassung in den Handel zu bringen ist Kundenverarsche!! Wie wird der Film eigentlich in Deutschland beworben? 'Der härteste Rape'n'Revenge Streifen ever! Exclusive Deutschlandfassung ohne Rape'n'Revenge Szenen!' Und was wird auf dem DVD-Cover stehen zur Inhaltsangabe? 'Alles was Sie gerade über den Inhalt des Films gelesen haben wurde in der deutschen Fassung leider herausgeschnitten! Viel Spass beim Schauen dieses nervenzerfetzenden Thrillers.'
Dann lieber auf ein Deutschlandrelease verzichten!!

17.01.2010 06:02 Uhr - bernyhb
Wie ist der RAche Teil der Frauen denn. Sieht aus als würde der gewaltig zu kurz kommen?

17.01.2010 08:54 Uhr - Indexhasser
1x
17.01.2010 - 01:16 Uhr schrieb blindergeier
Also so nen scheiß, sofort verbieten !!!!. Oder willst du das deine Freundin so Vergewaltigt wird ??? Weg mit dem Schund.....


Ja, ja, am besten alles verbieten, was Einzelnen nicht gefällt. Wie war das noch gleich? Freiheit ist auch die Freiheit des anders Denkenden.

Zum Film selbst: Sieht ja nicht schlecht aus soweit, aber der Revenge-Part hätte vielleicht wirklich etwas umfangreicher sein können - gerade angesichts des Rape-Parts... Aber na ja, insgesamt sieht's ja noch ganz o.k. aus. Bleibt zu hoffen, daß der Film uncut über Ösi-Land kommt.

17.01.2010 09:23 Uhr - Roadie
Recht interessant.Jedenfalls schein der besser als Chaos zu sein.
Falls er mal ungeschnitten in Deutsch erscheint,werde ich mir den mal anschauen.



Bernyhb

Sieht vielleicht auch nur so aus.Bei "i spit on your grave" wurde ja auch in einem Schnittbericht gezeigt was alles von der vergewaltigung rausgeschnitten wurde.Aber der Racheakt wurde soweit ich weiss Komplett drin gelassen in der besprochenen Fassung.


Blindergeier

Du machst deinen Namen alle Ehre.Was hat das eine denn mit dem anderen zu tun?So ein Blödföhn,echt...tzztt

17.01.2010 09:32 Uhr - mad696
wie sieht es mit der spanischen fassung aus? ist die uncut ?

17.01.2010 09:43 Uhr - Chaosritter
[quote=GosyTX]
FSK nicht USK^^


Hoppla, da wollte ich euch doch glatt ein U für ein F verkaufen. :D

Naja, kann schonmal vorkommen, die Methoden sind ja auch die gleichen.

17.01.2010 10:04 Uhr - göschle
Sieht nach einem ziemlich harten Film aus. Die Argentinier scheinen da kein pardon zu kennen. Wenn jetzt noch die Atmo und Grundstimmung grimmig rüber kommt, wird's ein potentieller Kaufkandidat.



17.01.2010 10:09 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Kann jemand, der die Cut-Fassung gesehen hat mal sagen, ob man ihn Trotzdem noch anschauen kann? So zum antesten? Bei Chaos konnte ich mir durch die Cut einen guten Eindruck machen. Gibt der Film ohne die Szenen noch was her z. B. beim Revenge-Part?

17.01.2010 10:42 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Wenn du die Bildqualität antesten willst dann wohl ja ansonsten dickes nein obwohl ich den Film nicht gesehn habe. Fehlt ja immerhin 1/4 der Laufzeit

17.01.2010 10:55 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Naja, dass viel fehlt, sehe ich ja. Aber besitzt der Film trotzdem Schauwerte ohne die entfernten Szenen oder ist daraus jetzt ein Dialogfilm geworden?

17.01.2010 11:34 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Wie gesagt ich hab ihn nicht gesehn kann aber mit 80%er Sicherheit und Warscheinlichkeit sagen das da nix geblieben ist vor allem wen wirklich enorm viel fehlt wie hier lohnt sich die cut einfach nicht

17.01.2010 11:40 Uhr - mancer
Hm, muss ich mir nicht geben. Der Titel hört sich aber auch mal selten dämlich an...

17.01.2010 11:40 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 10
Erfahrungspunkte von KoRn 1.450
das weib mit den locker ist das die eine tussi aus cloverfield der bei densoldaten der brustkorb hinter plastikplane platzt?

17.01.2010 12:11 Uhr - xXJohnnyViolaXx
sieht aus wie ne billigversion von last house on the left(remake)braucht sowas die filmwelt noch?laaaaaannngweiiliiiggg

17.01.2010 12:14 Uhr - JakkieEstakado
So n streifen ist natürlich geschmackssache...jedem das seine...aber 15 MIN. rauszuschneiden ist echt absolute verarschung fürn film fan...unglaublich...es ist immer noch ein film und das ist eine kunstform,auch wenn natürlich extrem explizit.....aber n film zu schneiden,ist und bleibt totale scheisse...mfg JE

17.01.2010 12:28 Uhr - blackbelt
Mal gut dass ich die gekürzte ´Fassung nicht beachtet habe^^ Manchmal ist eine Cut Version ja noch ansehbar-aber bestimmt nicht von diesem Film. Bleibt nur zu hoffen dass er Uncut in Österreich kommt.

17.01.2010 12:50 Uhr - Oberstarzt
Scheint ziemlich harter Stoff zu sein, kein Wunder, dass so ein Film schlechte Karten in Deutschland hat !

17.01.2010 13:13 Uhr - Maff
naja der film seiht ja ganz interesasnt aus und diese meise vergewaltigung ^^ aber irgendwie wirkt der auch billig gemacht und allein eine vergewaltigung macht den steeifen bestimmt nit gut

17.01.2010 14:34 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Wie immer, wenn schon gekürzt, dann richtig.
Und bei Vergewaltigungen macht auch die JK nicht mehr mit. Der Film wäre also so oder so nur geschnitten erschienen, und wahrscheinlich auch noch indiziert worden.

17.01.2010 15:44 Uhr - mancer
OT: Tipp- oder Rechtschreibfehler können ja jedem mal passieren, aber wenn man nen Post vor dem Abschicken nochmal überfliegt, sollten Sachen wie ne 'meise vergewaltigung' oder ein 'steeifen' leicht zu vermeiden sein. Meiner Meinung nach.

17.01.2010 15:50 Uhr - knackarschliebhaber
schnarch ... null atmo, fast kein gore ..... tonne.

17.01.2010 16:32 Uhr - Flufferine
19. 17.01.2010 - 09:32 Uhr schrieb mad696

wie sieht es mit der spanischen fassung aus? ist die uncut ?


jap ist sie und auch nicht geblurred ;)

17.01.2010 17:48 Uhr - nobody68
1x
wer solch eine kranke tortur sich anschaut - muß wohl nicht ganz von dieser welt sein - nichts gegen einen harten actioner oder horror aber so einen vergewaltigungsscheiß bis ins kleinste detail gehört sofort verboten und beschlagnahmt!!! egal ob zensiert oder unzensiert!!! ich sag nur kranke filmemacher!!! filme die keiner braucht!!!

17.01.2010 18:33 Uhr - Schneidfix
1x
Doch, ich will den sehen
Und da is überhaupt nichts Krankes dran, weils eben nur ein Film is , die Mädels die da so gut schauspielern gehen nach dem Dreh einen trinken oder schön was essen
Aber manche kapieren es immer noch nicht das das nicht die Wirklichkeit ist
Und solche machen mir richtig Angst

17.01.2010 18:58 Uhr - edisimone
@blindegeier
Also so nen scheiß, sofort verbieten !!!!. Oder willst du das deine Freundin so Vergewaltigt wird ??? Weg mit dem Schund.....


also das mit der freundin is ja ein schmarn du willst ja auch nicht das deine freundin von nem serienkiller umgebracht wird oder, dann kannst du gleich alle horror filme verbieten lassen. ich muss den film auch nicht sehen aber ist immer geschmack sache aber trotzdem ist es nur ein film!!

17.01.2010 18:59 Uhr - Freeman
@ nobody68

Sicher, die Tatsache, dass jemand so einen Film gedreht hat weil er es für nötig hielt, ist vielleicht fragwürdig!
Aber zu sagen, das alle die so etwas schauen nicht von dieser Welt sind, ist definitiv fragwürdig! Genauso könnte ich über das Torture-Porn Genre argumentieren. Es gibt bestimmt genug Leute die die Saw Filme oder Hostel 1&2 und andere filmische Vertreter des Genres nicht mögen oder nicht gutheißen!! Lass die Leute selbst entscheiden was sie gucken möchten oder nicht!

17.01.2010 19:35 Uhr - Nip-Tuck
Für ne harte SPIO/JK hätte wohl mehr drinbleiben können - weiß jemand, ob das versucht wurde? Oder nehmen Videotheken nur ungern SPIO-Filme nach dem Hostel-2-Desaster?

Ich nehme an, denen waren 2 Prüfungen einfach zu teuer. Und da man für den Kaufmarkt (das ist erst recht ne Verarsche, bei der Version...) die rote 18 brauchen, hat man die halt auch in den verleih geschickt...

Anyway: So einen Filme zur FSK-Prüfung zu schicken, ist einfach ein Himmelfahrtskommando. Idiotisch. Eher wird ne Frau Papst, als das so etwas durchgeht.

17.01.2010 21:38 Uhr - Flufferine
Die spanische Fassung hat eine Filmlaufzeit von 01:23:33 in Pal,somit fehlt entweder bei der spanischen oder in der japanischen etwas ...

17.01.2010 21:44 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.321
17.01.2010 - 21:38 Uhr schrieb Flufferine
Die spanische Fassung hat eine Filmlaufzeit von 01:23:33 in Pal,somit fehlt entweder bei der spanischen oder in der japanischen etwas ...


Wo bekommt man die spanische DVD?

17.01.2010 21:59 Uhr - Flufferine
Habe nur die Daten,ist aber doch in NTSC,und auch geblurred,vielleicht ist hier auch in der Zeit irgendein Logo oder Labelvorspann mit drin,das hat zu Verwirrung geführt.Wo man den herbekommt,fragst du am besten den Autor dieses Berichtes,Laufzeit wie bei #42 angegeben stimmt aber ;)

17.01.2010 22:09 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.321
Wo die Japan-DVD herkommt weiß ich, immerhin hab ich die für den Bericht zur Verfügung gestellt bzw. die Vergleichsfassung stammt von mir ;)Ging ja um die spanische Fassung von der du gesprochen hast ;)

17.01.2010 22:38 Uhr - Flufferine
is spanisch Audio,dann wird es wohl die gleiche sein ...Was warn das noch für Zeiten,wo es von jedem Gedöns ne (meistens) ungekürzte Presse-Fassung gab :weep:

18.01.2010 10:02 Uhr - Samachan
1x
17.01.2010 - 17:48 Uhr schrieb nobody68
wer solch eine kranke tortur sich anschaut - muß wohl nicht ganz von dieser welt sein - nichts gegen einen harten actioner oder horror aber so einen vergewaltigungsscheiß bis ins kleinste detail gehört sofort verboten und beschlagnahmt!!!


Meiner Meinung nach sollte es nicht verboten werden, sondern von Anfang an nicht gedreht werden...
Meinetwegen so viel Mord wie will, aber sobald es zu Vergewaltigungen kommt (egal ob bei Mann, Frau, mit Gegenständen, etc.) ist eine Grenze meiner Meinung nach überschritten.

18.01.2010 11:12 Uhr - Jack28
1x
Also ich finde auf diese sachen kann man verzichten sowie auf den ganzen film.
Sowas sollte verboten werden zu drehen ich will nicht wissen was das für ein mensch ist der das gedreht hat. Und die menschen die sich so was ansehen müssen schon sehr krank sein.

18.01.2010 13:01 Uhr - Indexhasser
18.01.2010 - 10:02 Uhr schrieb Samachan
17.01.2010 - 17:48 Uhr schrieb nobody68
wer solch eine kranke tortur sich anschaut - muß wohl nicht ganz von dieser welt sein - nichts gegen einen harten actioner oder horror aber so einen vergewaltigungsscheiß bis ins kleinste detail gehört sofort verboten und beschlagnahmt!!!


Meiner Meinung nach sollte es nicht verboten werden, sondern von Anfang an nicht gedreht werden...
Meinetwegen so viel Mord wie will, aber sobald es zu Vergewaltigungen kommt (egal ob bei Mann, Frau, mit Gegenständen, etc.) ist eine Grenze meiner Meinung nach überschritten.


Wenn ihr zwei der Meinung seid, daß der Film verboten werden muß (wohlgemerkt nicht geschnitten, sondern verboten!!), weshalb geht ihr dann nicht zur Polizei und erstattet Anzeige gegen den Hersteller des Films, wegen Verstoßes gegen §131 StGB? Gleiches frage ich euch auch vor dem Hintergrund von 'The Last House on the Left' (Remake). Hier einfach nur Sprüche klopfen, so frei nach dem Motto: 'Wenn ich was zu sagen hätte...', das kann jeder. Aber wenn ihr ernsthaft ein Verbot eines Films wollt, weshalb handelt ihr nicht danach? Das würde mich ehrlich mal interessieren.

18.01.2010 15:16 Uhr - Flufferine
Die Männer-Vergewaltigung von Flußfahrt-Deliverance-Beim Sterben ist jeder der Erste,hat damals die Welt geschockt.Immer noch ein Film mit ganz düsterer Atmosphäre ;)

18.01.2010 18:29 Uhr - oligiman187
Ist doch kein Rape und Revenge Film mehr, sondern nur noch Revengechen! Allerdings finde ich schon etwas bedenklich und unmoralisch wenn man unbedingt die Uncut braucht, um die ganze Rape-Tortur zu sehen, findet ihr nicht?
Ich bin der Meinung, dass diese Filme wegen des Tabus von Vergewaltigung zu Kontroversen führt, wodurch noch mehr Leute der Film bekannt gemacht wird!

18.01.2010 19:58 Uhr - Roadie
Sach mal oligiman187 was guckst du denn eigentlich für Filme?Dornröschen?Vom Winde verweht?Bist bei jedem Film am Nörgeln.

Das Rape und Revenge Filme immer Kontroversen auslösen(auch unter Horrorfans),stimmt.

Nur wieso sollten solchen Filme nicht UNCUT für diejenigen erscheinen die diese Filme gerne mal anschauen?
DU musst sie ja nicht angucken.Lass aber andere ihr recht einen Film UNCUT sehen zu wollen.

Ich für meinen Teil,möchte schon gerne sehen warum sich Frauen an ihre Peiniger rächen.Ohne Rape keine Revenge...


Flufferine

Deliverance ist für mich einer der besten Filme wenn es um Atmophäre geht.Und die vergewaltigung und alles was danach geschieht,fesselt einem immer noch nach mehrmaligen ansehen.

18.01.2010 23:59 Uhr - oligiman187
18.01.2010 - 19:58 Uhr schrieb Roadie
Sach mal oligiman187 was guckst du denn eigentlich für Filme?Dornröschen?Vom Winde verweht?Bist bei jedem Film am Nörgeln.

Das Rape und Revenge Filme immer Kontroversen auslösen(auch unter Horrorfans),stimmt.

Nur wieso sollten solchen Filme nicht UNCUT für diejenigen erscheinen die diese Filme gerne mal anschauen?
DU musst sie ja nicht angucken.Lass aber andere ihr recht einen Film UNCUT sehen zu wollen.

Ich für meinen Teil,möchte schon gerne sehen warum sich Frauen an ihre Peiniger rächen.Ohne Rape keine Revenge...


Flufferine

Deliverance ist für mich einer der besten Filme wenn es um Atmophäre geht.Und die vergewaltigung und alles was danach geschieht,fesselt einem immer noch nach mehrmaligen ansehen.

Ich meinte das sarkastisch, habe ein XD vergessen! Das war Anspielung auf Gewaltgeile, so wie ich es auch bin! XD Dornrösschen oder Vom Winde verweht sind doch schöne Klassiker, was soll an denen falsch sein XD

19.01.2010 11:13 Uhr - Jack28
1x
Ja Atmosphäre ist ja gut aber muss man sich das wirklich über eine so lange Zeitspanne angucken ich weiß nicht was damit bezweckt wird. Es reicht doch wenn es kurz angedeutet wird
oder nicht. Ich hasse eigentlich Zensur aber hier ist es angebracht.

19.01.2010 16:05 Uhr - ratedrko
Habe beide Versionen des Films gesehen und die deutsche Fassung ist wirklich ein ganz großer Mist.Hier wurde wohl ein neues Genre in Deutschland geschaffen:Cut:No Rape and little Revenge;Uncut=Rape and Revenge.
Zensur ist niemals angebracht und schon gar nicht bei Kunst.Filme sowie Bilder bedeuten für mich Kunst.
Der Rape Part soll in drastischer Weise darstellen wieso diese Personen später so handeln. Sie werden von kleinen Teens zu weibliche Bestien. Allerdings kommt ja selbst der Revenge Part in Deutschland nur in abgeschwächter Form daher.
Dieser Film handelt einzig und allein von Rape and Revenge.Alle Personen die nichts damit anfangen können sollten auch die Finger davon lassen zumindest von der ungekürzten Version.

Verstehe allerdings nicht wieso das Last House on the Left Remake bei uns uncut rauskommt und dieser hier nicht.Vielleicht weil LHotL von nem Majorlabel stammt und dieser hier von nem Independent Label.Who knows!

20.01.2010 19:17 Uhr - Flufferine
52. 18.01.2010 - 19:58 Uhr schrieb Roadie Deliverance ist für mich einer der besten Filme wenn es um Atmophäre geht.Und die Vergewaltigung und alles was danach geschieht,fesselt einem immer noch nach mehrmaligen ansehen.


Ich finde auch bei Deliverance handelt es sich bei mir um einen 10 Punkte Film,da passt irgendwie alles und ist ziemlich rund.
Wenn heute allerdings die Rape-Sequenzen so ausgewalzt werden müßen,frage ich mich oftmals, ob die Writer/Producer/Director nicht mehr drauf haben,weil Atmosphäre und schauspielerische Oskarverdächtige Höchstleistungen kommen da meisten nicht bei raus ...

21.01.2010 10:45 Uhr - Jack28
Bei Last House on the Left find ich das ja auch noch in ordnung aber hier ist es zuviel.

24.01.2010 12:27 Uhr -
ein film ist an erster stelle unterhaltung.
wobei es , wie auch hier, sehr strittig ob da noch "unterhaltung" stattfindet.
aber so entsetzt doch mancher hier sich über vergewaltigungen äussert ( zurecht )
so sollten filme dieser art eben aus diesem grunde NICHT der öffentlichkeit vorenthalten werden.
leider gibt es genügend solch reale beispiele; jeden tag !
( oder ruanda; wer regte sich über abgeschlachtete, hochschwangere frauen auf )
somit kann mal von der männlichen UND auch fraulicher seits über solch
ein film "hereingefühlt" werden ( vorstellungsvermögen sensibilisiert werden)
denn dies thema ist keine fiktion.
monetera

25.02.2010 07:26 Uhr - metalarm
ja unterhaung ja aber ein weiterer grund wieso es horror und co. filme gibt ist der "terror" den die filme zeigen wollen. bei einem ernsthaften horror film sollte mann sich nicht amüsieren sondern die angst und den terror spüren !!!!
dieses ganze geschwätz von wegen solche filme braucht die welt nicht ist doch echt für'n arsch. jungs horror filme (da gehören ja rape and revange filme auch dazu weil horror filme wie schon erwähnt terror ausstrahlen wollen) sollen keinen aufgeilen kapiert das endlich !!! und einer der geilsten rape and revange filme ist neben last hous... chaos !!! bei dem film spürt mann richtig den terror !!

01.03.2010 01:16 Uhr - the King
1x
ich hab den film gesehen und finde ihn groten schlecht.wer sich dabei aufgeilt also der hat in seiner kindheit echt was verpasst.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte* Japan-DVD auf yesasia.com

Amazon.de


Transformers 4: Ära des Untergangs
Dinobot Edition
Streng limitierte Sammlerversion in aufwändiger Sonderverpackung; enthält den Film im Steelbook, die 2D und 3D-Fassung sowie eine Dinofigur mit Optimus
Exklusiv bei Amazon

Ebenfalls erhältlich:
Optimus Edition
Passend zu den früheren Editionen der ersten Filme; enthält die Discs in einer aufklappbaren Optimusfigur, ebenfalls streng limitiert und exklusiv bei Amazon
Dinobot Edt. 69,99
Optimus Edt. 42,99
Standard BD 20,99
3D Blu-ray 29,99



3 Blu-rays für 20 Euro
Um auf die Konkurrenz zu reagieren startet Amazon eine neue Kombiaktion. Darunter viele noch aktuelle Toptitel, wie etwa Riddick 3 (Extended Cut).

Update:
Amazon hat die Aktion jetzt erheblich aufgestockt. Es können jetzt über 500 BDs kombiniert werden. Darunter weitere Neuheiten wie Der Butler.




Media-Herbstschnäppchen
Amazon startet eine der beliebten Saisonaktionen: Bis zum 21.9. gibt es jeden Tagen andere, teils sehr aktuelle und deutlich reduzierte Titel im Angebot

Nur heute, 19.9.:
White House Down (BD Steelbook und Standard BD); Nicht mein Tag (BD/DVD); Hatfields und McCoys (BD/DVD); Dr. House - Staffel 8; Justified Staffel 1+2 uvm...


SB.com